KRAFTORTE

 

 

 

Kraftorte

Kraftorte sind energetisch hoch schwingende, magnetische Plätze, welche ganz automatisch beim Betreten Heilung in Gang setzen können. In ihnen liegen verborgene Schöpfungsmechanismen und uralte Technologien, die zum wesentlichen Erfolg bei der Entwicklung des Schöpfungsbewussteins und Erleuchtungsstufen beitragen. Insbesondere für die Weiterentwicklung unsere Seele, ist der Besuch solcher Plätze für den spirituellen Erfolg essentiell. Sri Kaleshwar hat oft von der Notwendigkeit des Besuches von Kraftplätzen gesprochen.

'Manche Gegend, einige Plätze wie Sri Sailam, Tirupati, Shirdi, Penukonda, Israel oder Mekka besitzen eine mächtige Erdenergie. Wer dorthin geht, wird unmerklich – ohne überhaupt darüber nachzudenken – die mächtigen Vibrationen spüren. Dort ist die Erde höchst kraftvoll, die Luft ist kraftvoll, der Wind ist dort kraftvoll, die Wolken sind kraftvoll. Dieses Land gibt hohe elektrische Energie ab. Elektrizitätsschwingungen'  

 

-Sri Kaleshwar

Indien

Das verborgene Wissen Indiens ist heilig und tiefgründig. In den alten Schriften steht geschrieben, dass die Heiligen Indiens (Siddhas) die Welt bereist haben und Einfluss auf die Kultur Chinas, Griechenlands, Roms, des alten Persiens und Zentral- und Südamerika hatten.


Einmal selbst nach Indien zu reisen und die transformierende Energie dieses Landes zu erleben, wird von vielen Menschen als eine der tiefsten Erfahrungen ihres Lebens empfunden. Auf dieser Kraftreise wirst du diese Kraft erleben, die auf den Ebenen der Seele, des Herzen und des Verstandes eine tiefe Veränderung in dir auslösen wird.
 

Indien ist ein Land wie kein Anderes, in welchem mehr Kraftplätze, Tempel und Heilige existieren, als in alle Ländern der Erde zusammen. Seit tausenden von Jahren hat Indien Reisende aus aller Welt angezogen und sie sind bereichert mit Wissen und Erfahrungen in ihre Heimatländer zurückgekehrt.

 

Kraftorte sind energetisch hoch schwingende, magnetische Plätze, welche ganz automatisch beim Betreten Heilung in Gang setzen können. In ihnen liegen verborgene Schöpfungsmechanismen und uralte Technologien, die zum wesentlichen Erfolg bei der Entwicklung des Schöpfungsbewussteins und Erleuchtungsstufen beitragen. Insbesondere für die Weiterentwicklung unsere Seele, ist der Besuch solcher Plätze für den spirituellen Erfolg essentiell. Sri Kaleshwar hat oft von der Notwendigkeit des Besuches von Kraftplätzen gesprochen.
 

'Als die übernatürlichen Heiligen früher hierher kamen, hielten sie mit ihren Booten vor der Küste an, sprachen besondere Gebete und betraten dann das Land. Sie erhielten die Kraft und gingen wieder fort. Indien hat diese unglaubliche Kraft. Die Menschen, die wirkliche Fähigkeiten haben und einen wirklich guten Meister haben, der sie in eine gute Richtung weist, werden zweifellos eine unglaubliche Segnung von Indien bekommen. Was ich hier erzähle, ist die Wahrheit über die Großartigkeit dieses Landes.´

Sri Kaleshwar

KRAFTORTE IN INDIEN

Penukonda

Penukonda ist ein heiliger Kraftplatz, der sich durch seine historische Verbindung zu tausenden von Heiligen und göttlichen Seelen auszeichnet. Während seiner Herrschaft lebte der König und Heilige Krishnadevaraya, der mächtigste König in der indischen Geschichte, unter anderem auch in Penukonda. Er und die großen Rishis (dt.: Weisen), die zu seinem Gefolge zählten, waren Beschützer des uralten Wissens. Auf diesem heiligen Boden befindet sich heute Swami Kaleshwars Ashram, in unmittelbarer Nähe zum Königspalast sowie innerhalb der Mauern der alten Festung.

'Penukonda ist der Geburtsplatz der Göttlichen Mutter. Die Göttliche Mutter erschien zum ersten Mal in einer Form auf diesem Planeten am selben Ort, auf dem wir den Ashram gebaut haben. Der Anfang von allem ist in Penukonda. Dies ist der Platz.

 

Dieses Fort Penukonda ist sehr kraftvoll. Das Fort ist 1500 bis 2000 Jahre alt. Tenali Ramakrishna hat der Göttlichen Mutter das Versprechen abgenommen, dass Sie 1000 Jahre lang in diesem Fort bleiben wird. Sie hält noch immer Ihr Wort.

                       

Buddha, Shirdi Baba und Jesus, sie alle meditierten in Penukonda und haben sich mit der Göttlichen Mutter verbunden.' -Sri Kaleshwar

 
 

Shirdi

Shirdi Sai Baba war ein unglaublicher Heiliger, ein Shiva Avatar, der sein ganzes Leben als Bettler verbracht hat. Seine einfache äußerliche Erscheinung hat seine wahre Größe verborgen. Er repräsentiert alle Religionen und ist dafür bekannt Moslems und Hindus zu vereinigen. Shirdi Sai Baba ist einer der bekanntesten Heiligen in Indien und seine Tempel und Bilder sind überall in Indien präsent. Shirdi Sai Baba wählte das Leben eines Bettlers, wenngleich ihm seine übernatürlichen Kräfte das Leben eines Königs ermöglicht hätten. Er hat Millionen Rupees von seinen Devotees bekommen um deren Karmas zu erlösen. Dieses Geld hat er jeden Abend an die Armen verteilt. Er war ein der zu Lebzeiten große Wunder vollbrachte und endlos viele Mensche heilte. Shirdi Sai Baba hat seinen Körper im Jahre 1918 verlassen. Sein Samadhi ist direkt vor seiner Statue im Tempel platziert. Es ist eine überwältigende und kraftvolle Erfahrung seinen Segen in Shirdi zu empfangen.

'In Shirdi haben viele Leute die vier Flammen, die Lichter, unter dem Neembaum gesehen – Sathya, Dharma, Shanti, Prema.

 Durch diesen Kraftplatz kanalisiert er ununterbrochen die Energie. Wenn ihr zu seinem Samadhi geht und ihn berührt, zieht er eure Negativität einfach aus euch heraus. Es ist, als würde er einen Wassertropfen herausnehmen und euren Körper und eure Seele von aller Negativität befreien. So funktioniert der Gurusthan '  -Sri Kaleshwar

 

Tirupati

Kalahasti

Der Goldene Tempel in Tirupati ist der Nr. Eins Pilgerort in Indien. Zehntausende von Menschen pilgern täglich für den Darshan von Lord Venkatheswara, einer Inkarnation von Lord Vishnu. Der sehr alte und heilige Tempel von Sri Venkatheswara befindet sich in der wunderschönen Sieben-Berge-Stadt Tirumala.

´Lord Venkateshwara‘s Energie ist die höchste übernatürliche kosmische Energie. Der gesamte Tempel wurde von Krishnadevaraya vorbereitet und gebaut. Wer auch immer sich mit diesem Kraftobjekt verbindet, deren Entwicklungsprozesse werden erfolgreich sein.

 

Adi Shankaracharya, er hat Sri Chakren in verschiedenen Kraftplätzen in Tempeln in Indien fixiert, - inklusive Lord Balaji und Sri Sailam und Kalahasti. Aber ganz besonders und nur in Tirupati Lord Balaji,  hat er ein paar mehr Bijaksharas in einer perfekten Reihenfolge fixiert. Es zieht soviel Kraft wie möglich.

-Sri Kaleshwar

Der Shiva Shakti Tempel in Kalahasti enthält viele kraftvolle Shivalingams und Murtis, welche der Seele starke Segnungen geben. Der Sri Kalahasti Tempel beherbergt Einen der fünf Panchabhutalingams (dt.: Fünf Elemente Lingams), den Vayu Lingam, welcher dem Luft-Element entspricht. Der bekannte Meister Adi Shankaracharya ist sehr stark mit diesem Kraftplatz verbunden. In Kalahasti befindet sich eines von Adi Shankaracharyas Seelenobjekte und ein Sri Chakra, welches er selbst erschaffen hat.

 

Sri Sailam

Die Tempelanlage Sri Sailam liegt inmitten von Urwäldern. Wir finden dort einen der 12 Jyotirlingmas, den Mallikarjuna Jyotirlingam sowie den Tempel der Göttlichen Mutter Bhramaramba Devi. Es gibt in Indien insgesamt nur neun Shiva Tempel, welche Shiva-Shakti Tempel sind. Sri Sailam ist einer davon, Kalahasti ein Weiterer. Adi Shankararcharya hat in Sri Sailam ein äußerst kraftvolles Sri Chakra installiert. Er meditierte in Sri Sailam und empfing dort seine Erleuchtung. Er ist die 'Topseele' Beide, die Shiva und Shaktienergie zu handhaben. An diesem Kraftplatz Sri Sailam ist auch, ein aus Stein gehauenes Zeugnis von Shivajis Darshan mit der Göttlichen Mutter. Sri Kaleshwar besuchte oft mit seinen Studenten diesen besonderen Kraftplatz und lehrte dort Wissen aus den Palmenblattmanuskripten.

'Deswegen sind nach Tirupati als Nächstes in Sri Sailam, Fülle und Wohlstand sehr kraftvoll. Diese Energie und, wenn du  gute Vaastukraftorte betrittst - wird unsere Seele höchst kraftvollen Schwingungen  empfangen.

 

Es mag Tausende  Tempel geben, das ist etwas anderes. Aber es gibt nur neun Top Shiva Tempel. Nur bestimmte Shiva Tempel sind wirklich kraftvoll.

 

Manche Gegend, einige Plätze wie Sri Sailam, Tirupati, Shirdi, Penukonda, Israel oder Mekka besitzen eine mächtige Erdenergie. Wer dorthin geht, wird unmerklich – ohne überhaupt darüber nachzudenken – die mächtigen Vibrationen spüren. Dort ist die Erde höchst kraftvoll, die Luft ist kraftvoll, der Wind ist dort kraftvoll, die Wolken sind kraftvoll. Dieses Land gibt hohe elektrische Energie ab. Elektrizitätsschwingungen'  

-Sri Kaleshwar

 

Hampi

Hampi verzaubert durch seine jahrtausendealte Geschichte eingebettet in die weichen Felsformationen und die faszinierende Flusslandschaft des Tungabhadra Flusses.

Hier war es, wo Krishnadevaraya eine der kraftvollsten Kaiser des wohl letzten großen hinduistischen Kaiserreiches eine weitläufige Tempelstadt erbaut hat. Zahlreiche alte Tempel, wunderschöne Skulpturen, Kraftobjekte wie Shiva Lingams und die bestechende Naturschönheit machen Hampi zu einem kraftvollen Ort für tiefe Meditationserfahrungen.

'Hampi ist einer der kraftvollsten Orte, einer der Kraftplätze, mit vielen großartigen Tempeln, großartigen Skulpturen - ein Ort großartiger Schwingungen. Es sind die Schwingungen, die uns (dort) leicht unterstützen. 

 

Sie haben ganz Hampi wie ein zweites Rom erbaut, mehr noch als Rom. Krishnadevaraya, welcher Hampi erbaut hat, ist kein gewöhnlicher Charakter, der größte Kaiser. Dieses Hampi ist keine kleine Sache - es ist ein Big Deal, eine große Sache.  -Sri Kaleshwar

 

Ujjain

 

Ujjain gehört zu einer der heiligen Städte in Nordindien neben Nashik, Allahabad und Haridwar, in der alle 12 Jahre eine Kumbha Mela stattfindet. Ujjain ist vor allem bekannt für den Mahakaleshwar Jyothir Linga und zählt somit als Stätte für eine der bedeutendsten Shiva Tempels in ganz Indien. Dieser Shiva Lingam hat sich selbst manifestiert - ein Swayambu Lingam. Er wird heute kraftvoll verehrt. Wer hierher kommt sagt man vor allem in der Shivaratri Zeit, findet die Erfüllung seiner tiefsten Herzenswünsche.

'Es mag Tausende  Tempel geben, das ist etwas anderes. Aber es gibt nur neun Top Shiva Tempel. Nur bestimmte Shiva Tempel sind wirklich kraftvoll. Es gibt in ganz Indien nur Neun Shivatempel, welche Shakti-Shiva Tempel genannt werden. Ein (Tempel) ist in Sri Sailam, einer in Kalahasti, einer in Ujjain und ein weiterer in der Nähe von Kashi. Sie werden alle Jyotir Lingas genannt. Es mag tausende von Tempeln geben,

das ist etwas anderes, die Shiva Tempel,

aber es gibt nur neun dieser Tempel.'  

-Sri Kaleshwar

Georg-Landgraf-Str. 1

DE - 09112 Chemnitz

info@kraftreisen.org

Tel.: +49 (0) 371 I 67 60 40 15

  • Facebook - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle

© 2020 Kraftreisen.org