REISEINFORMATIONEN

Visum

Am 27.11.2014 wurde das Indien Visum on Arrival eingeführt, welches vor Abreise in Deutschland beantragt werden muss. Es wurde zwischenzeitlich in “e-tourist visa (etv)” umbenannt. Die Einreiseerlaubnis wird in Deutschland online erteilt. Die Einreise muss dann über einen der neun internationalen Flughäfen in Bangalore, Chennai, Cochin, Delhi, Goa, Hyderabad, Kalkutta, Mumbai oder Trivandrum erfolgen. 

Das Indien Visa on Arrival sind auf eine Aufenthaltsdauer von nur 30 Tagen begrenzt und kann vor Ort in Indien nicht verlängert werden. Man kann mit diesem Visum-Typ nur einmal einreisen und man darf auch nicht direkt nach einer Ausreise noch mal das Visum bei Ankunft beantragen. Pro Person wird maximal zweimal im Jahr das Visa Indien on Arrival erteilt . 

Beachtet werden muss, dass der Indien Visumantrag vor Einreise online sowie in Englisch auf dem Server der Indischen Regierung ausfüllen und durch sowohl einen Scan des Reisepasses als auch eines digitalen Bildes ergänzt werden muss. Beim Ausfüllen kann es immer wieder passieren, dass, wenn zu viel Zeit beim Ausfüllen vergeht, man ausgeloggt wird und wieder von vorne beginnen muss. Der Antrag und damit die Online-Registrierung für das E-Visum ist spätestens vier Tage vor Einreise auszufüllen. Die Kosten belaufen sich auf 60,- US-Dollar. Die Gebühren werden per Kreditkarte beglichen. Insofern die Zahlung erfolgreich war, erhält man die Ihre elektronische Einreiseerlaubnis (ETA = Electonic Travel Authorization) per Email zugesandt. Diese muss man bei Einreise am Flughafen vorweisen, damit die Aufenthaltsgenehmigung direkt in den Pass geklebt werden kann.

Geld

Es darf grundsätzlich keine indische Währung ein- oder ausgeführt werden. Bitte also keine Währung vorab in Deutschland tauschen.

 

Gesundheit

Vorgeschriebene Impfungen für Indien Reisen gibt es keine. Wenn man jedoch den Impuls verspürt, sich impfen zu lassen, sollte man diesen nach gehen. Folgende Impfungen wären dann zu empfehlen: Tetanus, Hepatitis A und B. Darüber hinaus als Prophylaxe Malaria. Nach eigener Erfahrung und 7 Jahren Aufenthalt in Indien bin ich bisher ohne Impfungen ausgekommen. Jeder sollte diese Entscheidung jedoch für sich selbst treffen. Was dies im einzelnen sein sollte, bespreche am besten mit deinem Arzt.


Wir bitten jeden, für seine Gesundheit zu sorgen. Wenn du Probleme mit scharfen indischem Essen hast, bring bitte einige deiner Lieblingssnacks mit (Müsli-Riegel, Protein-Riegel etc.) Frag in deiner Apotheke nach einer Reiseapotheke für Indien. Wenn du Medizin für verschiedenen Symptome bereits hast (z.Bsp. Durchfall oder Fieber), bring diese ruhig mit. Trinke ausschließlich abgepacktes Filterwasser und/ oder Getränke aus verschlossenen Flaschen.  

Mitbringen

Wir empfehlen dir, Folgendes mitzubringen, um einen angenehmen Aufenthalt zu gewährleisten:

  • Meditationskissen oder Meditationssitz, wenn du diesen benötigst

  • notwendige Medikamente und Vitamine

  • Regenschirm oder Regencape

  • Taschenlampe

  • Ohropax

  • Moskito Schutz

  • Ziplock- Bags

  • Rote Bindis (Klebe Bindis oder flüssige Farbe) für die Damen

  • Punjabis (für Frauen und Männer)

  • Notizblock und Stift

 

Kranken- & Reiseversicherung

Für die Reise ins Ausland sind eine Reisekrankenversicherung und eine Reiseversicherung abzuschließen. Entsprechende Informationen erhältst du mit deiner Reisebuchung.

 

Georg-Landgraf-Str. 1

DE - 09112 Chemnitz

info@kraftreisen.org

Tel.: +49 (0) 371 I 67 60 40 15

  • Facebook - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle

© 2020 Kraftreisen.org